Auch für die angrenzenden Städte Arlington und Alexandria wurde eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Deutschland ist von einer Zunahme der Piraterie in besonderer Weise betroffen, da es über die weltweit drittgrößte Handelsflotte verfügt. Im Dezember 2011 hat die Bundesregierung dann auf die Bedrohungslage reagiert und die Zertifizierung von privaten bewaffneten Sicherheitskräften (PBS) an Bord von Schiffen unter deutscher Flagge zugelassen. Im Kapitol schwärmten bewaffnete Sicherheitskräfte durch die Räume, um Unruhestifter zu stellen. Damit haben wir auf die Entscheidung der Politik reagiert, bewaffnete private Sicherheitsdienste zum Schutz von deutschen Schiffen einzusetzen. Die Verordnungen konkretisieren dabei das am 4. Dazu erklärt Michael Behrendt, Präsident des Verbands Deutscher Reeder (VDR): „Wir begrüßen die Initiative der Bundesregierung, den Einsatz privater bewaffneter Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge gesetzlich zu regeln. Gemeinsam mit dem Verband für Sicherheitstechnik in Hamburg haben wir auf der security 2016 Erläuterungen & Handlungsempfehlungen für die „Integrierte Sicherheit“ vorgestellt. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Für die Wirtschaft soll das neue Gesetz den notwendigen rechtlichen Rahmen schaffen, damit nur zuverlässige und erfahrene Sicherheitskräfte auf Schiffen … Weil Piraten immer häufiger Schiffe auf den Weltmeeren kapern, wollen sich viele Schiffseigner gegen solche Bedrohungen nun mit bewaffneten Sicherheitskräften zur Wehr setzen. Meyer Werft: Odyssey of the Seas hat Baudock verlassen, Kreuzfahrt-Klön: Die Zukunft der Kreuzfahrt, Plantours Kreuzfahrten: Einziges Schiff auf den Großen Seen, Kreuzfahrt-Klön: Die ersten Kreuzfahrtschiffe verlassen den deutschen Markt. Im Kapitol schwärmten bewaffnete Sicherheitskräfte durch die Räume, um die Unruhestifter zu stellen. In Washington trat am Abend eine Ausgangssperre bis zum frühen Donnerstagmorgen in Kraft. Die meisten Proteste richten sich gegen die Politik und Präsidentschaft von Aljaksandr Lukaschenka, der das Land seit 26 Jahren diktatorisch regiert; es kam aber auch zu staatlich organisierten Unterstützungskundgebungen für Lukaschenka. Endlich gesetzliche Initiative zum Einsatz privater Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge Präsident Behrendt: „Seeleute brauchen wirksamen, aktiven Schutz vor Piraten“ Hamburg, 18.7.2012. Die Grundsatzentscheidung für ein solches Gesetz habe zwar lange gedauert, „mit der zügigen Erarbeitung des Gesetzes beim Maritimen Koordinator der Bundesregierung bin ich jedoch zufrieden“, bewertet Behrendt die Entscheidung des Bundeskabinetts. Bei der Bekämpfung werden zunächst Warnschüsse abgegeben und dann i.d.R. Auf Schiffen unter deutscher Flagge dürfen nur noch private bewaffnete Sicherheitskräfte (PBS) mitreisen, die behördlich genehmigt sind. auf Distanzen von 100-200m mit schnellem Einzelfeuer oder kurzen Feuerstössen Beim Sturm fanatischer Trump-Anhänger auf das US-Kapitol war die Polizei erschreckend hilflos. Tränengas vernebelt die Straßen in Portland , Wasserwerfer sollen für Ruhe sorgen. Wie Kleinanleger Hedgefonds-Magnaten demütigen. Die Zulassungsverordnungen sind ein wichtiger Beitrag der deutschen Bundesregierung zur Stärkung der maritimen Wirtschaft.”. Piraterieabwehr: Zulassungsverfahren für bewaffnete Sicherheitskräfte auf deutschen Schiffen beschlossen, Bewaffnete Sicherheitskräfte auf deutschen Schiffen, Bundeskabinett beschließt Zulassungsverfahren für bewaffnete Sicherheitskräfte. Die Bundesregierung habe sich auf ein Konzept zur Zertifizierung von privaten Sicherheitskräften geeinigt, sagte der Maritime Koordinator, Wirtschafts-Staatssekretär Hans-Joachim Otto. Als Grund für die Sicherheitsmaßnahme wird dabei nicht nur das Vermeiden von hohen Lösegeldern angegeben, auch die Matrosen weigern sich zunehmend, die gefährlichen Routen ohne bewaffnete Wächter zu befahren. Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will mehr Rechtssicherheit für den Einsatz privater Sicherheitsunternehmen auf deutschen Schiffen schaffen. (ISV) in Rostock-Warnemünde wendet sich mit dem neuen Lehrgang "Bewaffnete Sicherheitskräfte" an private Sicherheitsunternehmen und strebt einen neuen vereinheitlichten Standard in der Schiffssicherheit an Das Institut für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit e.V. Das Kabinett billigte am Mittwoch ein entsprechendes Jedoch sollten Beeinträchtigungen bestehender Geschäftsbeziehungen zwischen Schifffahrts- und Bewachungsunternehmen bei der Erneuerung der Zulassung vermieden und die Kosten dafür möglichst niedrig gehalten werden.“. Ansonsten drohen weitere Ausflaggungen, wenn sich zu wenige zugelassene Unternehmen den Markt aufteilen.“ Umso wichtiger sei es, jetzt sehr rasch die erforderliche Rechtsverordnung auf den Tisch zu bekommen, drängt Nagel. Mit einem geordneten Zulassungsverfahren garantieren wir Rechtssicherheit für die Reeder und schaffen Sicherheit auf See. rechtliche Grundlage geschaffen, damit bewaffnete private Sicherheitsdienste zum Schutz von Piraten auf deutsch­ flaggigen Schiffen eingesetzt werden können. Am 24. §7WaffG Sie durchlaufen eine 3,5jährige Ausbildung zum Elektroniker Geräte und Systeme (m/w/d) - bei guten Leistungen besteht die Möglichkeit zur Verkürzung. Durch unsere operativen Einsatzerfahrungen im High Risk Bereich der Maritimen Sicherheit, möchten wir unser Wissen an Personen weitergeben, die sich für diesen Bereich der privaten Sicherheit interessieren und den Einstieg suchen. Finden Sie jetzt 14 zu besetzende Maritime Sicherheit Jobs in Hamburg auf Indeed.com, der weltweiten Nr. Im Jahr 2011 wurden nach Angaben der Welthandelsorganisation (WTO) weltweit Waren im Wert von 18.217 Milliarden US-Dollar exportiert (bei einem Weltbruttoinlandsprodukt von 69.899 Milliarden Euro) – im Jahr 2000 betrug der Welthandel gerade einmal 6.456 Milliarden Dollar und 1990 sogar erst 3.449 Milliarden Dollar. Das nun von der Bundesregierung beschlossene Zulassungsverfahren benötigt allerdings für das Inkrafttreten noch der Zustimmung des Bundestages. Dabei stieg das Lösegeld pro Schiff im Schnitt von 4 auf 5 Millionen Dollar. Schwer bewaffnete Nationalgardisten wurden zur Bewachung abkommandiert. So erlauben die Behörden in einigen westafrikanischen Ländern den Reedern nicht, in ihren Seegebieten bewaffnete Sicherheitsleute auf den Schiffen fahren zu lassen. Gutes Newsletter Marketing? Unsere Reeder brauchen klare Bedingungen, um die Seeleute effektiv vor der weiter andauernden Bedrohung durch Piraterie schützen zu können.“. Auf einem anderen Bild posierte ein Demonstrant im geräumten Senatssaal mit erhobener Faust auf dem Platz des Kammervorsitzenden. Bewaffnete Sicherheitskräfte hatten dabei die Straßen streng bewacht, auf denen die Busse mit den Flüchtlingen unterwegs waren. Jedes vierte Schiff in dem von Piratenüberfällen stark bedrohten Indischen Ozean hat bereits bewaffnete Sicherheitskräfte an Bord. Eine bewaffnete Gruppe wolle am Samstag nach Washington reisen. Auf den Schiffen gilt eine Maskenpflicht, Mindestabstände müssen ebenfalls eingehalten werden. Honduraner werfen mit Steinen – Polizei reagiert mit Tränengas. Offenbar wissen die Piraten, welche Schiffe bewaffnete Sicherheitskräfte an Bord haben und welche nicht. Die Zulassungspflicht gilt ab dem 1. Auf Schiffen unter deutscher Flagge dürfen nur noch private bewaffnete Sicherheitskräfte (PBS) mitreisen, die behördlich genehmigt sind. Schwer bewaffnete Nationalgardisten wurden zur Bewachung abkommandiert. Das sieht der Gesetzentwurf vor, den das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch vorgelegt hat. Bewaffnete Sicherheitsdienste auf Seeschiffen. Die redaktionelle Laufbahn begann bei dem Bezahlsender Sky sowie beim IAP-Dienst, einer publizistischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschehen mit den Schwerpunkten Sicherheitspolitik, internationale Politik und Wirtschaftspolitik. Zuvor mussten die bewaffneten Sicherheitskräfte aufgrund der unklaren Rechtslage ähnlich einem Lotsendienst auf offener See zusteigen und die Schiffe vor dem Erreichen der Häfen in internationalen Gewässern wieder verlassen. Das Geschäftsführende Präsidiumsmitglied des VDR, Ralf Nagel, dazu: „Eine Befristung der Zulassungen ist sinnvoll, um einen hohen Standard bei Ausrüstung und Personal der Sicherheitsdienstleister dauerhaft zu sichern. Das Institut für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit e.V. Top 10 Tipps für einen sicheren Internetauftritt, WebTalk mit Nicola Fritze anlässlich ihren neuen Buchs: “Motivier Dich selbst, sonst macht’s ja keiner”, Weltbruttoinlandsprodukt von 69.899 Milliarden Euro, der Weltwirtschaft im Jahr 2011 rund 7 Milliarden Dollar gekostet, der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers, Zulassungsverfahren für bewaffnete Sicherheitsunternehmen zur Pirateriebekämpfung auf deutschen Seeschiffen, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Zehn Jahre Webdesign aus Berlin: Ein Rückblick und Ausblick – Interview mit Chris Hortsch, Der Mangel an Sporthallen in Deutschland bleibt. Bewaffnete Sicherheitskräfte auf deutschen Schiffen Deutschland ist von einer Zunahme der Piraterie in besonderer Weise betroffen, da es über die weltweit drittgrößte Handelsflotte verfügt. Offenbar mit Erfolg: Bislang wurde noch keins der bewachten Schiffe entführt. Nagel betont erneut, dass private Bewachungsunternehmen nur die zweitbeste Lösung zum Schutz der Besatzungen darstellten, weil ein ausreichender Schutz der internationalen Handelsflotte durch hoheitliche Sicherheitskräfte auf absehbare Zeit nach Auffassung der Bundesregierung nicht zur Verfügung stehen könne. All Rights Reserved. Dazu erklärt der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Koordinator der Bundesregierung für die Maritime Wirtschaft, Hans-Joachim Otto: “Die Verordnungen machen den Weg frei für den Einsatz offiziell zugelassener privater Sicherheitsunternehmen auf deutschen Seeschiffen. Die Bilder im Artikel sprechen für sich. Die Regelung wird voraussichtlich ab Mitte kommenden Jahres gelten. Die Sicherheitsunternehmen müssen sicherstellen, dass nur geeignetes und zuverlässiges Personal an Bord von Seeschiffen eingesetzt wird. Magazine Premium created by c.bavota. Kurz vor der Amtseinführung von Joe Biden wird in Washington ein schwer bewaffneter Mann festgenommen. Kommentar document.getElementById("comment").setAttribute( "id", "a89add7acf489181e64c37c76cc5df85" );document.getElementById("f3a1754d1a").setAttribute( "id", "comment" ); Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Die Bundesregierung habe sich auf ein Konzept zur Zertifizierung von privaten Sicherheitskräften geeinigt, sagte der Maritime Koordinator, Wirtschafts-Staatssekretär Hans-Joachim Otto. 2021 : … In einem Online-Forum sahen … Dies gilt besonders für das Horn von Afrika zwischen der Küste Somalias und dem Golf von Aden, der Straße von Malakka vor Malaysia sowie die Küste vor Nigeria. Rund 95 Prozent des Ferngüterverkehrs im Welthandel werden dabei über den Schiffsverkehr abgewickelt. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich in drei Fällen um medizinische Notfälle. Kreuzfahrt-Klön: Auf ins Kreuzfahrtjahr 2021! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. 15 000 Soldaten: US-Sicherheitskräfte fürchten Anschlag auf Biden; ... 6000 schwer bewaffnete Soldaten der Nationalgarde haben bereits um und in dem Gebäude Stellung bezogen. Die private Bewaffnung von Schiffen berge auch Risiken, wenn sie sich als Standard auf See durchsetze. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Guatemala: Sicherheitskräfte lösen Flüchtlingstreck Richtung USA auf. Auf die Lösegelder entfielen 160 Millionen Dollar. In der Innenstadt sind zahlreiche Straßen gesperrt, Sicherheitskräfte errichteten Kontrollpunkte. Zuständig für die Durchführung des Zulassungsverfahrens ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei. AIDAaura zum Start der Kieler Woche eingetroffen - AIDA als…, PONANT bietet Gästen kostenfreies Internet auf allen Schiffen. So erlauben die Behörden in einigen westafrikanischen Ländern den Reedern nicht, in ihren Seegebieten bewaffnete Sicherheitsleute auf den Schiffen fahren zu … Dadurch werde der notwendige Rahmen geschaffen, "damit nur zuverlässige und erfahrene Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge eingesetzt werden". Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf zur Zulassung von Bewa-chungsunternehmen auf Seeschiffen beschlossen. Kurz darauf nahm der Kongress seine Arbeit wieder auf. 15 000 Soldaten: US-Sicherheitskräfte fürchten Anschlag auf Biden; ... 6000 schwer bewaffnete Soldaten der Nationalgarde haben bereits um und in dem Gebäude Stellung bezogen. Weil Piraten immer häufiger Schiffe auf den Weltmeeren kapern, wollen sich viele Schiffseigner gegen solche Bedrohungen nun mit bewaffneten Sicherheitskräften zur Wehr setzen. in Rostock-Warnemünde bietet erstmalig vom 12.11.2012 … Das starke Wachstum des Welthandels und des Schiffverkehrs birgt jedoch auch Risiken: Die Gewässer sind immer stärker befahren, zudem gefährdet moderne Piraterie in einigen Gegenden der Welt zunehmend den Seehandel. Anträge auf Zulassung können unmittelbar mit dem Inkrafttreten der Verordnungen gestellt werden. Endlich gesetzliche Initiative zum Einsatz privater Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge VDR Präsident Behrendt: „Seeleute brauchen wirksamen, aktiven Schutz vor Piraten“, Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf zur Zulassung von Bewachungsunternehmen auf Seeschiffen beschlossen. Eine weitere Sicherheitsvorkehrung ist der Einsatz bewaffneter Sicherheitskräfte. *. Ruf nach ökologischer Landwirtschaft wird lauter – Wasserqualität leider unter Überdüngung in Deutschland! 3 Tipps für mehr Effizienz! Nagel unterstreicht: „Eine rechtliche Verpflichtung für Reedereien, auf Schiffen unter deutscher Flagge ausschließlich vom BAFA zugelassene Sicherheitsdienstleister einzusetzen, darf erst dann erfolgen, wenn eine ausreichende Anzahl von privaten Bewachungsunternehmen zugelassen werden konnte. Für die Ausbildung zur Personenschutzfachkraft … In der Innenstadt sind zahlreiche Straßen gesperrt, Sicherheitskräfte errichteten Kontrollpunkte. Dazu erklärt Michael Behrendt, Präsident des Verbands Deutscher Reeder (VDR): „Wir begrüßen die Initiative der Bundesregierung, den Einsatz privater bewaffneter Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge gesetzlich zu regeln. Dabei übernehmen wir international eine Vorreiterrolle bei der Einführung hoher Standards für die Auswahl von Sicherheitspersonal auf Seeschiffen. Im Kapitol schwärmten bewaffnete Sicherheitskräfte durch die Räume, um die Unruhestifter zu stellen. Vor der Vereidigung Joe Bidens ist das Parlamentsgebäude nun zur Festung geworden. 1 der Online-Jobbörsen. Die Proteste in Weißrussland 2020 sind die größten Massendemonstrationen seit Ausrufung der Republik Belarus im Jahr 1991. Für … April 2013 hat das Bundeskabinett nun ein Zulassungsverfahren für bewaffnete Sicherheitsunternehmen zur Pirateriebekämpfung auf deutschen Seeschiffen beschlossen. Seit mehr als vierzehn (14) Jahren führen i.b.s.® Spezialisten weltweit erfolgreich u. professionell bewaffnete Maritime Sicherheit auf kommerziellen Handelsschiffen u. Yachten, beispielweise vor der Ostküste und Westküste von Afrika sowie in anderen Seegebieten mit armed on board teams und per escort vessel durch. In Washington sind im Zusammenhang mit den Unruhen am Kapitol vier Menschen ums Leben gekommen. So hat allein die Piraterie vor Somalia der Weltwirtschaft im Jahr 2011 rund 7 Milliarden Dollar gekostet. Diese Maßnahme erweist sich als äußerst effizient: Bislang wurde kein Schiff mit solchen Kräften an Bord entführt. Ob den Reedern nach Verabschiedung des Gesetzes und Inkrafttreten der Verordnungen ausreichend Zeit für die Suche nach einem passenden Anbieter bleibt, ist noch offen. Die Regelung wird voraussichtlich ab Mitte kommenden Jahres gelten. Davon zahlten die Regierungen weltweit 1,3 Milliarden Dollar zur Eindämmung und Bekämpfung des Problems und 5,5 Milliarden zahlten die Reedereien als Mehrkosten. Beim Sturm fanatischer Trump-Anhänger auf das US-Kapitol war die Polizei erschreckend hilflos. Schwer bewaffnete Sicherheitskräfte in Tarnanzügen laufen auf den Straßen umher. Bewaffnete Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge. Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf zur Zulassung von Bewachungsunternehmen auf Seeschiffen beschlossen. Profi-Anleger wetteten auf den Absturz der Aktie von Gamestop, einem Videospiel-Händler. Home » Wirtschaft » Deutschland » Piraterieabwehr: Zulassungsverfahren für bewaffnete Sicherheitskräfte auf deutschen Schiffen beschlossen. Die Sicherheitslage ist angespannt. Darunter fallen Aufwendungen für mehr Sicherheitspersonal, sowie die höheren Kosten aufgrund des größeren Spritverbrauchs, da die Schiffe die Region mit höherer Geschwindigkeit passieren. reichlich Benzinfässer und lange Leitern auf.Ausserdem sind sie deutlich besser motorisiert und eher auf hoher See und nicht in Küstengewässern anzutreffen. Die Zulassung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) soll nach dem Gesetzentwurf für die Unternehmen nicht unbegrenzt erfolgen. Von Hauke Friederichs afp, 19.1.2021 - 11:11 Uhr In Washington trat am Abend eine Ausgangssperre bis zum frühen Donnerstagmorgen in Kraft. Die Regierung will Bewaffnung auf deutschen Schiffen erlauben. Dezember 2013 für in Deutschland niedergelassene Bewachungsunternehmen und für im Ausland niedergelassene Sicherheitsdienstleister, wenn diese auf Seeschiffen unter deutscher Flagge Bewachungsaufgaben durchführen wollen. Uns erreichen schlimme Bilder aus den USA, in Washington D.C wurde d... as Kapitol von Trump-Anhängern gestürmt! März 2013 in Kraft getretene Gesetz, mit dem die gewerbe- und waffenrechtlichen Rahmenbedingungen für private bewaffnete Sicherheitsdienste auf hoher See geschaffen wurden. Erst nach mehreren Stunden brachten Sicherheitskräfte die Lage am Parlamentssitz wieder unter ihre Kontrolle. Auf Aufnahmen aus dem Gebäude waren auch Nationalgardisten zu sehen, die in Gängen und Hallen des Parlaments am Boden lagen und sich ausruhten. Mehrere US-Medien berichteten unter Berufung auf eine interne Warnung der Bundespolizei FBI an die Sicherheitskräfte… Wie es vor der Küste Somalias zugeht, erzählt ein Ex-Soldat. Zum Welttag: Diabetes ist weit verbreitet – mit Infografik, Dialog statt Spaltung (1): Gesprächsbereitschaft ist ein Zeichen von Stärke – Interview mit Patrick Nini, Mythen über Ernährung: Halbwissen wird oft nicht hinterfragt, Schluss mit Bullsh*it-Innovationen: Die Erfolgsfaktoren für echte Innovation – Interview mit Bianca Prommer, Den Blick für Effizienz und Produktivität schärfen: So geht‘s, Mehr Produktivität im Büro – so funktioniert‘s, Individuelle Softwarelösungen: So lohnt sich die Investition, Erneuerbare Energie „Windkraft“: So funktioniert der Aufbau, Anne M. Schüller: Neue Businesszeiten brauchen neue Leitbilder, Schweiz lässt AKW Mühlberg wegen Sicherheitsbedenken vom Netz, Facebook Posts: So erhöhen Sie Lebensdauer und Reichweite, Interkulturelles Training: Zahl der Auslandsentsendungen nimmt zu – Vorbereitung notwendig, Wirtschaftspolitik: Kurswechsel von Austerität zu Wachstum überfällig. Dadurch werde der notwendige Rahmen geschaffen, "damit nur zuverlässige und erfahrene Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge eingesetzt werden". Das sieht der Gesetzentwurf vor, den das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch vorgelegt hat. Wichtig sei, so Behrendt, dass auch internationale Sicherheitsunternehmen für den Einsatz auf deutschgeflaggten Schiffen zugelassen werden können. (ISV) in Rostock-Warnemünde wendet sich mit dem neuen Lehrgang "Bewaffnete Sicherheitskräfte" an private Sicherheitsunternehmen und strebt einen vereinheitlichten Standard in der Schiffssicherheit an.